Newsletter

 

    


 

 
Nicht verpassen! 
3-Tages-Seminar T8 – Hydraulik in Baumaschinen
nächster Termin: 22. bis 24. Februar 2018
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Die eindrücklichsten und kräftigsten mobilen Hydraulik-Geräte sind Bagger. Der größte Hydraulik-Bagger der Welt hat ein Einsatzgewicht von 980 t und eine Motorleistung von 4500 PS. Er hat einen Ladeschaufel-Inhalt von 52 m3. Der kleinste hat ein Einsatzgewicht von nur 300kg und eine Motorleistung von 3.5 PS. Sehr eindrücklich diese Grössen-Ordnung und diese Gegensätze. 

Mit dem Einsatz von den qualitativ hochwertigen Axialkolben-Maschinen wurde im Mobilbereich eine sehr hohe Leistungsdichte erreicht. Diese Qualitativ hochwertigen Produkte erfordern eine entsprechende Wartung. Unsachgemässe Reparaturarbeiten können schnell sehr hohe Folgekosten verursachen. Darum ist eine entsprechende Schulung der Mechaniker und Serviceleute enorm wichtig. Nicht selten werden Reparaturen zweimal ausgeführt und verursachen enorme Kosten weil beim Ersetzen von Hydraulikkomponenten äusserst wichtige Faktoren vernachlässigt wurden. 

Ihr Wissen kann also sehr teuere Folgen vermeiden. Nutzen Sie also unsere Erfahrung und unser Hydraulik-Wissen aus vielen Jahren Reparaturarbeit. Gerne geben wir es an Sie weiter.

Die Ausbildungsschwerpunkte dieses Seminars finden Sie im Prospekt als PDF oder unter www.hydraulikschule.ch.

Dauer und Seminargebühren:
3 Tage
Donnerstag  8.30 – 17.00 Uhr
Freitag         8.30 – 17.00 Uhr
Samstag      8.30 – 12.00 Uhr

à CHF 1‘250.– 
inklusive Dokumentation und Getränke
exklusive Mittagessen und Übernachtung

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüssen zu dürfen. Melden Sie sich jetzt an.

Anmeldung

Bitte Bilder anzeigen
Jetzt anmelden!
3-Tages-Seminar T3 – Proportional- und Servoventiltechnik
nächster Termin: 12. bis 14. April 2018
Bitte Bilder anzeigen
Profitieren Sie von der Möglichkeit, verschiedene Proportionalsysteme und Fabrikate unabhängig vom Hersteller kennen zu lernen und mehr über ihre effektive Funktionsweise zu erfahren. 

Womit wird zum Beispiel der Haftreibungseffekt der Ventilkolben von stufenlosen Proportionalventilen erheblich vermindert?

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Prospekt als PDF
Anmeldung
Bitte Bilder anzeigen
Die optimale Verbindung von Theorie und Praxis

2-Jahres-Ausbildung zum Hydraulik-Fachmann

Die Klasse ab Februar 2018 ist bereits ausgebucht.
Sichern Sie sich schon heute Ihren Seminarplatz für die Klasse ab Februar 2019.
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
Im Februar 2019 starten wir zum neunten Mal unsere 2-Jahres-Ausbildung zum Hydraulik-Fachmann. Nächstes Jahr wieder mit einer 2-Tages Klasse. Sie haben also 4 Semester lang an je 8 Tagen (jeweils freitags und samstags) Unterricht. Die genaueren Daten folgen im August 2018. 

Wir schulen mit den neusten und bewährtesten Hydraulikomponenten in Theorie und Praxis. Sie können jederzeit Ihre eigenen Probleme und Fragen aus dem Betrieb einbringen und so von der über 30-jährigen Erfahrung vom Seminarleiter und Gründer Josef Rüdisüli lernen.

Dieser Lehrgang ist für alle motivierten Personen mit technischem Grundverständnis geeignet. Egal ob Land- oder Baumaschinen-Mechaniker, Techniker oder Ingenieur, im Verkauf, in der Technik oder in der Werkstatt. Jede Hydraulik-Firma sucht Fachleute auf diesem spannenden Nischengebiet. Auch renommierte Hydraulik-Firmen lassen ihre Fachleute an der HF Hydraulik-Fachschule ausbilden. Machen Sie sich also zum gefragten Hydraulik-Spezialisten.

Prospekt als PDF-Datei
Anmeldung
Bitte Bilder anzeigen
 
Wir unterrichten seit einiger Zeit erfolgreich mit dem iPad Pro. Sie erhalten die Dokumentation und alle weiteren Unterlagen digital. Auch Ihre Notizen und Schemazeichnungen können Sie direkt auf dem Tablet mit dem Pencil erstellen.

Sie können übrigens auch unsere 3-Tages Seminare mit Ihrem eigenen Tablet absolvieren.
Sie haben Fragen? Gerne beraten wir Sie telefonisch unter 055 615 29 60 oder per Mail via info@hydraulik.ch.
Bitte Bilder anzeigen
Beim Proportional-Ventil (auch Stetigventil genannt) wird mit Hilfe eines Proportional-Magneten eine stufenlose Hubbewegung proportional zur Höhe des elektrischen Eingangs-Stromes I ausgeführt. Mit dieser stufenlosen Hub-Bewegung des Proportional-Magneten werden die Ventilkolben von Druck, Wege und Stromregel-Ventilen betätigt. Mit dieser stufenlosen Kolbenbewegung kann in der Öl-Hydraulik die Druckhöhe, der Ölstrom und die Flussrichtung des Ölstromes mit einem elektrischen Signal variabel beeinflusst werden. 
Um die Haftreibung der Ventilkolben möglichst gering zu halten, wird dem Ausgangsstrom über den Proportional-Verstärker eine Ditherfrequenz überlagert. Die Höhe des Ausgangs-Stromes wird mit einer getakteten Endstufe, einer sogenannten pulsweiten modulierten (PWM) Endstufe des Proportional-Verstärkers erreicht.

T3-Seminar – Proportional- und Servoventiltechnik
Anmeldung
Bitte Bilder anzeigen
Bitte Bilder anzeigen
 

© 1997-2018 HF-Hydraulik Fachschule AG - Alle Rechte vorbehalten

CMS: Rent-a-Site.ch