Newsletter

     
  Eine hochwertige Hydraulikanlage ohne Elektronik ist heute kaum mehr vorstellbar. Auch Anwendungen in nasser und schmutziger Umgebung sind kein Problem mehr. Es ist also wichtig, stets auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben und die entsprechenden Komponenten zu kennen wie auch anwenden zu können. 

Sie möchten mehr über das Thema Proportional- und Servohydraulik wissen?

Dann ist unser 3-Tages-Seminar «H6 – Proportional-Ventiltechnik» genau richtig für Sie! Sichern Sie sich gleich einen Platz und melden Sie sich an unter www.hydraulikschule.ch/anmeldung.
 
     
     
 
  Termin:
Dauer:
Kosten:
Voraussetzungen:
Weitere Informationen:
18.–20. Juni 2020
3 Tage
CHF 1'340.–
deutsche Sprache, hydraulische Grundkenntnisse
www.hydraulikschule.ch
 
     
     
   
     
     
   
     
  Durch die grossen Möglichkeiten der programmierbaren und busfähigen Steuerungen, wie die Plus1 von Danfoss, konnte die Effizienz und Präzision für hydraulische Bewegungen erheblich verbessert werden. Das Einjustieren von Proportional- und Servoverstärkern ist jedoch nur für Profis einfach.  
     
     
 
 
 
     
     
  Seminarschwerpunkte
  • Grundlagen und Grenzen der Proportional- und Servohydraulik
  • Pulsweiten-Modulation PWM
  • Digitale Proportional-Verstärker mit grafischer Programmierung
  • Begriffe wie Sollwert, Ist-Wert, Rampenzeit, Ditherfrequenz, Amplitude, Differenzeingang, Verstärkung, Vorstrom, Nullschnitt, Enable, direktgesteuert, vorgesteuert, Totband
  • Arbeiten mit Mobil- und Industrie-Proportionalventile
    (Hawe, Danfoss, Sun, Bosch-Rexroth)
  • Aufbauen und Arbeiten mit analogen und digitalen Proportional-Verstärkern
    am Schulaggregat
  • Unterschiede von Ventilen mit und ohne Lagerregelung
  • Möglichkeiten und Grenzen von Steuer- und Regelkreisen
  • Proportionalventile mit Linearmotor
  • Vor- und Nachteile der Druckkompensation
  • Systeme mit elektronischem Leistungsregler nachrüsten
  • Fehleranalyse in proportional-hydraulischen Systemen
  • Sicherstellung der nötigen Reinheitsklassen mit Filtration und Öl-Condition Monitoring

© 1997-2020 HF-Hydraulik Fachschule AG - Alle Rechte vorbehalten

CMS: Rent-a-Site.ch