T6 – LS-Systeme

 

Seminar-Schwerpunkte

  • Sie verstehen, wie ein LS-Verstärker funktioniert und wofür dieser benötigt wird.
  • Sie wissen, wie eine vorgeschaltete Druckwaage funktioniert.
  • Sie sehen, wo soziale Druckwaagen verbaut sind und welche Eigenschafen diese aufweisen.
  • Sie kennen die Vor- und Nachteile von Loadsensing-Systemen.
  • Sie werden das Ansprechen von LS-Systeme verändern können.
  • Sie kennen den Unterschied von Closed- und Open-Center oder wie diese kombiniert werden können.
  • Sie sehen Produkte verschiedener Hersteller wie Danfoss, Hawe oder Bosch-Rexroth.
  • Sie verstehen den Umbau von Eingangs-Sektionen von Closed- auf Open-Center und umgekehrt.
  • Sie lernen, dass sich ein Komatsu-LS-System wesentlich von einem Volvo-LS-System unterscheidet.
  • Sie werden alte, träge LS-Steuerungen mit geringem Aufwand wieder in Schwung bringen können.
  • Sie erfahren, wieviel Energie ein LS-System verbraucht und warum dieses nicht für alle Anwendungen geeignet ist.


Teilnehmerkreis

Alle, die sich auf dem Gebiet der Öl-Hydraulik weiterbilden wollen.

 

Anzahl Teilnehmer

Um die Schulungsqualität hoch zu halten, haben wir die Teilnehmerzahl auf 12 Personen beschränkt.


Voraussetzungen

Deutsche Sprache und technisches Grundverständnis

Dauer

2 Tage

1. Tag 8.30 – 17.00 Uhr

2. Tag 8.30 – 15.00 Uhr



Seminargebühren

CHF 890.– 

inklusive Dokumentation und Getränke

exklusive Mittagessen und Übernachtung

 

Anmeldung

PDF-Datei anzeigen

 

© 1997-2017 HF-Hydraulik Fachschule AG - Alle Rechte vorbehalten

CMS: Rent-a-Site.ch