H4 – Mobil-Hydraulik 1 (offener Kreislauf)

 


Seminar-Schwerpunkte

 

 

 

 

 

 

 
  • Offener Kreislauf in mobilen Arbeitsmaschinen (Baumaschinen, Mobilkrane, Kommunalmaschinen, Forstmaschinen, Landmaschinen, Bohrgeräte, Schifffahrt, Tunnelbau, Hebebühnen)
  • Unterschiede von Open- und Closed-Center-Anwendungen
  • Aufbau, Funktion und Wirkungsweise von
    • LS-Systeme am Mobil-Steuerblöcken Danfoss/Hawe/Bosch Rexroth
    • Vorgeschaltete Druckwaagen
    • Flow Sharing LUDV (Soziales Druckwaagen-System)
  • Vorteile, Nachteile und Effizienzsteigerung von LS-Systemen
  • Open- und Closed-Center-Umschaltung für LS-Systeme
  • LS-Gegenüberstellung von Konstant-Pumpen und Konstant-Drucksystemen
  • Unterschiede bei LS-Systemen z.B. Komatsu
  • Drehmoment-Steuerung (Mooring)
  • Hydraulikschema lesen
  • Fehleranalyse
  • Professionelle Inbetriebnahme von offenen Kreisläufen mit Checkliste
  • Korrektes Vorgehen bei Hydraulikschäden

Zielgruppe
  • Baumaschinenmechaniker, Landmaschinenmechaniker, LKW-Mechaniker
  • Technische Facharbeiter, Techniker und Ingenieure
Anzahl Teilnehmer Um die Schulungsqualität hoch zu halten, haben wir die Teilnehmerzahl auf 12 Personen beschränkt.
   
Voraussetzungen deutsche Sprache, hydraulische Grundkenntnisse 
(Wissenstand Seminare H1 und H2 von Vorteil)
   
Dauer

3 Tage

Donnerstag  8.30 – 17.00 Uhr

Freitag         8.30 – 17.00 Uhr

Samstag      8.30 – 12.00 Uhr

   
Seminargebühren

CHF 1'340.– 

inklusive Dokumentation und Getränke

exklusive Mittagessen und Übernachtung

 

 

Anmeldung

Jetzt anmelden!

 

© 1997-2018 HF-Hydraulik Fachschule AG - Alle Rechte vorbehalten

CMS: Rent-a-Site.ch