H10 – Auslegung und Berechnung von hydraulischen Anlagen

 


Seminar-Schwerpunkte

 

 

 

 

 

 
 
 
 
  • Vorgehensweise und Aufgabenstellung definieren
  • Wie bestimmt man
    • die richtige Behältergrösse?
    • den korrekte Filtration, Rücklauf, Druck, Nebenstrom oder Ansaugfiltration?
    • die ideale Pumpe (Konstant- oder Verstellpumpe)?
    • das Kreislaufsystem (offener oder geschlossener Kreislauf)?
    • den bestmöglichen Abtriebsmotor, Drehantrieb oder Zylinder?
    • bei Verstellpumpen den bestmöglichen Regler?
    • die Leitungs-Dimensionen?
    • das Druckniveau der Hydraulikanlage?
    • den Speicher für eine lange Lebensdauer?
    • die nötige Kühlleistung und den richtigen Wärmetauscher?
    • das beste Preis-/Leistungsverhältnis bei Proportional-Ventilen?
    • die möglichen Ansteuerungen von Proportional-Ventilen?
  • Prioritäten wie Preis, Funktion oder Effizienz festlegen
  • Risiko- und Gefahrenanalyse

Zielgruppe
  • Inbetriebnahme-, Montage-, und Instandhaltungstechniker
  • Techniker und Ingenieure die Hydraulikanlagen planen 
  • Hydraulik-Fachpersonal
Anzahl Teilnehmer Um die Schulungsqualität hoch zu halten, haben wir die Teilnehmerzahl auf 12 Personen beschränkt.
   
Voraussetzungen deutsche Sprache, mehrjährige Erfahrung im Bereich der Öl-Hydraulik (Wissenstand von Absolventen Hydraulik-Fachmann)
   
Dauer

3 Tage

Donnerstag  8.30 – 17.00 Uhr

Freitag         8.30 – 17.00 Uhr

Samstag      8.30 – 12.00 Uhr

   
Seminargebühren

CHF 1'340.– 

inklusive Dokumentation und Getränke

exklusive Mittagessen und Übernachtung

 

 

Anmeldung

Jetzt anmelden!

 

© 1997-2018 HF-Hydraulik Fachschule AG - Alle Rechte vorbehalten

CMS: Rent-a-Site.ch